CORONA 2020: Maskentransport

Die Woche 2 und 3 wurden von der Stabskp gut genutzt.

Neben den normalen Tätigkeiten der einzelnen Züge wie beispielsweise der Instandhaltung, Sicherung als auch Bewachung, Sicherstellung des Funks sowie Besetzung des Bat KPs und Weiterem wurde der Log Zg nach vorhandenen Transportkapazitäten angefragt für die Verteilung der durch den Bund bestellten Hygienemasken.
So entschied der Kdt der Stabskp Hptm Pius Bleisch unbürokratisch zu unterstützen und so fuhr unser Log Zg im Auftrag des Bundes über 600 Tonnen Hygienematerial für die Armeeapotheke und LBA aus.

Somit leisteten die Scorpions einen wichtigen
Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Schweiz neben den urspünglichen Grenzschutzaufgaben, welche den Kernauftrag des Assistenzdienstes bildeten.

Das Komm Team war von Anfang bis Ende dieser speziellen Fahrt dabei
und dokumentierte dies. So wurden fast 50% der gesamten Hygienemasken des Bundes durch das Inf Bat 65 während des CORONA20 Assistenzdienstes verteilt.
Eine starke Leistung.